Golfschläger Fitting

Jeder Golfspieler - egal ob Anfänger oder bereits mit Single Handicap - sollte sich die Frage stellen, ob Schläger an den Golfer angepasst werden sollten.

Die Antwort ist "JA".

„Um das maximal Mögliche zu erreichen, ist das Fitting die Basis eines jeden Golfspielers."
  • Warum sollte ein Fitting vorgenommen werden?
    Golfschläger die von der Stange gekauft werden, sind nicht individuell auf den jeweiligen Spieler abgestimmt. Viele Golfer (vor allem Einsteiger) begehen den Fehler und kaufen sich ein vermeintliches "Schnäppchen", welches allerdings völlig ungeeignet ist. Die Folgen von einer ungeeigneten Ausrüstung sind vorprogrammiert: Frustration und mangelnder Erfolg.

    Ein professionelles Schläger Fitting stellt sicher, das u.a. folgende Merkmale berücksichtigt werden: Größe des Golfspielers, Alter sowie Geschlecht, körperliche Einschränkungen, Bewegung / Schwung des Golfspielers etc.

    Neben der Möglichkeit, durch einen angepassten Golfschläger das eigene spielerische Potential besser ausschöpfen zu können und damit sein Handicap zu verbessern, spielt auch der gesundheitliche Aspekt eine wichtige Rolle.

    Durch passende Golfschläger lassen sich Fehlhaltungen und somit auch folgende Verletzungen vermeiden.

  • Welche Fragen sollte man sich beim Fitting stellen?
    Bevor es mit dem Fitting losgeht, sollten grundsätzliche Fragen geklärt werden. Was für ein Spieler bin ich? Wie oft Spiele ich Golf? Was sind meine häufigsten Fehler? Bei welchen Golfschlägern habe ich des Öfteren Probleme? Wie sind die Tedenzen im Hinblick auf Kurve und Flughöhe?

  • Was kann bei einem Schläger Fitting angepasst werden?
    Angepasst werden können: Schaftlänge, Lie-Winkel, Schaftflex, Schaftart, Griff sowie das Gewicht des Golfschlägers. Es können sowohl einzelne Golfschläger oder auch ein kompletter Schlägersatz angepasst werden.

Mein Service für Sie

Neben statischen Fitting Möglichkeiten biete ich ebenfalls dynamisches Schläger-Fitting an. Für das Fitting gibt es heutzutage sehr gute und moderne Möglichkeiten die optimale Schlägeranpassung vorzunehmen.

Eine Möglichkeit ist hierbei stellt die Nutzung des TRACKMAN dar. Hier kommt man zu optimal zu spielerindividuellen Daten wie z.B. Ballflugparameter und kann anhand des TRACKMAN das beste Ergebnis erzielen.

Auch das Programm Mizuno DNA Shaft Optimizer 3D ist sehr hilfreich. Hier erhält man ein optimales Feedback über die einzelnen Golfspieler Informationen wie z.B. Schwunggeschwindigkeit, Release-Faktor, Toe Down, Kick Angle etc.

„Ich biete Ihnen Golfschlägeranpassungen (Fitting), welche perfekt auf Ihre individuelle Schwungcharakteristik und Körperbeschaffenheiten abgestimmt sind."

Eisen - Fitting

Preis: 100,00 EUR
Dauer: ca. 1-1,5 Stunden
Leistung: Mit TRACKMAN Ballfluganalyse für Eisen*

Holz/Hybrid - Fitting

Preis: 100,00 EUR
Dauer: ca. 1-1,5 Stunden
Leistung: Mit TRACKMAN Ballfluganalyse für Holz und Hybrid*

Komplett - Fitting

Preis: 150,00 EUR
Dauer: ca. 2-2,5 Stunden
Leistung: Mit TRACKMAN Ballfluganalyse für Driver, Hölzer, Hybrids und Eisen*

*Alle relevanten Parameter werden bei uns innerhalb des Golfschläger-Fittings angepasst.

Was wird gefittet?

  • Schaftlänge
    Die Schaftlänge wird bestimmt, in dem die Körpergröße und die Armlänge des Spielers abgenommen wird.

  • Lie-Winkel
    Der Lie-Winkel ist einer der wichtigen Parameter eines Golfschlägers, welcher die Neigung des Schlägerkopfes beschreibt und sich zwischen Schaft und der Sohle des Schlägerkopfes befindet. Dieser sollte so ausgerichtet sein, dass die Unterseite des Schlägerkopfes im Treffmoment des Golfballs exakt parallel zum Boden ist. Dies hat eine Auswirkung auf die Ballflugkurve. Der Lie-Winkel muss korrekt für jeden Golfer nach Körpergrösse und Armlänge eingestellt werden.

  • Schaftflex / Schaftart
    Ein Golf-Schaft (Verbindungsstück zwischen Schlägerkopf und Griff) lässt sich durch Gewicht, Steifigkeit (Flex), Biegepunkt (Kick Point) und Torsion (Torque) bestimmen. Der Flex bezeichnet den Widerstand eines Schafts (verbiegen / verformen). Der Flex eines Golfschlägers ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich da es keine einheitliche Norm gibt. Der Schaftflex hat Einfluss auf die Ballflughöhe und -kurve.

  • Griff
    Der Griff ist ebenalls sehr wichtig. Dieser ist die Verbindung vom Körper des Spielers zum Golfschläger. In der Regel bestehen die Griffe der Golfschläger aus Gummi und sind auf dem Markt in verschiedenen Härtegraden und Farben erhältlich. Eine falsche Griffstärke hat Auswirkung auf die Beweglichkeit des Handgelenks und somit auch auf den Schwung.

  • Gewicht des Golfschlägers
    In der Regel bestehen heutzutage Schäfte von Golfschlägern aus Stahl oder Graphit. Golfschläger aus Stahl weisen ein höheres Gewicht und somit eine direkte Übertragung von Vibrationen auf. Diese stark wahrnehmbare Rückmeldung ermöglicht dem Spieler Rückschlüsse auf den Treffmoment zu ziehen. Es gibt allerdings auch Spieler, die diese Vibrationen als störend empfinden (u.a. auch bei gesundheitlichen Einschränkungen). Als Alternative bieten sich Golfschläger mit Graphitschäften an. Diese können schneller beschleunigt werden und dampfen ebenfalls die Vibrationen.

©Copyright 2021 Normand Cournoyer    Impressum  /  Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren.